Date
  • 08/10/2018
presentation

WAHLPROGRAMME 2018 UND ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT

Entwicklungspolitik ist ein wichtiger Teil der Luxemburger Außenpolitik, zusammen mit Diplomatie und Verteidigung. So steht es in der neuen Strategie der Direktion für Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Angelegenheiten und auch in den meisten Programmen der acht bzw. zehn Parteien, die am Sonntag zu den Parlamentswahlen antreten.

Der Dachverband der Luxemburger Entwicklungs-ONG (ONGD), der Cercle de Coopération, hat die verschiedenen Wahlprogramme auf entwicklungspolitische Tendenzen sowie auf die 16 Themenbereiche des „Fair Politics“, einer Analyse über die politische Kohärenz für Entwicklungszusammenarbeit, untersucht.

Viele Punkte, die vom Cercle de Coopération und seinen Mitgliedsorganisationen gefordert wurden, sind in den verschiedenen Programmen wiederzufinden und es ist offensichtlich, dass die meisten Parteien sich ihrer globalen Verantwortung bewusst sind. Es fehlt aber noch an konkreten Vorschlägen und Maßnahmen sowie an einer Vision wie Diplomatie, Verteidigung und Entwicklungspolitik für eine kohärente Außenpolitik interagieren sollten.

Diese Analyse basiert auf den veröffentlichten Texten der Wahlprogramme, und beinhaltet keine Wahlempfehlung. Wir verstehen, dass nicht alle Diskussionen Platz in dem finalen Programm finden. Wenn es solche Punkte gibt oder Punkte, die wir übersehen haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

Wahlprogramme, 2018

Fair Politics, 2017

Kontakt

Véronique Faber
veronique.faber@cercle.lu