GIZ sucht eine/n Entwicklungshelfer/in als Berater/in für die Sanitärversorgung in der regionalen Fachbehörde der Region.

Revenir à la liste Mit der Entsendung von qualifizierten Fachkräften als Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer leistet die GIZ einen Beitrag zur dauerhaften Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.   Wir suchen für den Standort Koulikoro in Mali eine/n   Entwicklungshelfer/in als Berater/in für die Sanitärversorgung in der regionalen Fachbehörde der Region Sanitärversorgung, Public Health JOB-ID: […]

Revenir à la liste

Mit der Entsendung von qualifizierten Fachkräften als Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer leistet die GIZ einen Beitrag zur dauerhaften Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

 

Wir suchen für den Standort Koulikoro in Mali eine/n

 

Entwicklungshelfer/in als Berater/in für die Sanitärversorgung in der regionalen Fachbehörde der Region

Sanitärversorgung, Public Health

JOB-ID: 31782

 

Tätigkeitsbereich

Ein Durchführungspartner des EZ-Programm Nachhaltige Wasser- und Sanitärversorgung in Mali, „PEPA“,  ist die für ländliche Sanitärversorgung und Umweltbelange  zuständige Direktion (DNACPN) innerhalb des Ministeriums für Umwelt, Abfall, Sanitärversorgung und Nachhaltige Entwicklung (MEADD). Ihre Aufgaben sind die Umsetzung der nationalen Strategien und  Politik zu Sanitärversorgung und Abwasser. Die entsprechende regionale Fachbehörde ist die jeweilige Direction Régionale de l?Assainissement et de Contrôle de Pollution et des Nuisances (DRACPN).Der/die EH unterstützt die DRACPN in der Region Koulikoro dabei, ihre Kernaufgaben effizienter zu planen und umzusetzen, sowie die auf nationaler Ebene formulierten Strategien und Politiken in konkrete und finanzierbare, an die regionalen Spezifika.

Der/die EH unterstützt die DRACPN in Koulikoro dabei, zentrale Elemente guter Regierungsführung im Sektor (z.B. Transferleistungen, Transparenz) zu  adressieren, und stärkt die regionaler Behörden, sowie in weiterer Folge die Kommunen in der Region Koulikoro, bestehende Richtlinien umzusetzen und angemessene Mechanismen für die Mobilisierung von Investitionen in eine breitenwirksame Infrastruktur.

Neben der generell unzureichenden Sanitärversorgung, ist v.a. der Mangel an flächendeckende Infrastrukturentwicklung, professionellem Betrieb der Infrastrukturen. Die regionalen und lokalen Fachbehörden für Sanitärversorgung bieten den Gemeinden noch keine bedarfsgerechten und ausreichend professionellen Unterstützungsleistungen an.

 

Ihre Aufgaben

  • Sie bringen das Capacity Development der DRACPN voran und unterstützen in weiterer Folge den

     Wissenstransfer an die Gebietskörperschaften.

  • Im Zentrum steht dabei die Begleitung und Umsetzung von kommunalen

     Sanitärversorgungsplänen und deren Integration in die Kommunalentwicklungspläne.

  • Zudem unterstützen Sie die DRACPN beim Aufbau und der Implementierung eines effizienten

     Monitoringsystems das valide Daten für eine verbesserte Planung hervorbringt.

Ihr Profil

Diese Qualifikationen bringen Sie mit

  • nachgewiesene Fachexpertise im Bereich der (ländlichen) Sanitärversorgung
  • Erfahrung in der Erwachsenenbildung als Trainer/in und Moderator/in
  • nachgewiesene Qualifikation im Bereich Projektmanagement, insbesondere M&E
  • Autonome Arbeitsgestaltung und hohe Selbstmanagementfähigkeiten
  • Führerschein B

Folgende Kompetenzen runden ihr Profil ab

  • Gender- und Diversitykompetenz
  • ausgeprägte Frustrationstoleranz
  • gute Französischkenntnisse

 

Weitere Informationen finden Sie hier: http://j.mp/GIZ31782