ONG : Niños de la Tierra

Description :

Unsere Organisation hat ihren Ursprung in der Aktion „Chiles Kinder hungern“ des Bettemburger Jugendchors zu Gunsten des Sozialwerks von Sr Karoline Mayer in den Armenvierteln von Santiago de Chile (1976-1986).

Offiziell gegründet wurde CHILES KINDER a.s.b.l. im April 1987 und ist seither als ONG von der Luxemburger Regierung anerkannt.
Seit dem 4. Juli 2006 nennen wir uns NINOS DE LA TIERRA a.s.b.l. (anc. Chiles Kinder a.s.b.l.).

Wir arbeiten mittlerweile mit Partnerorganisationen in Chile, Bolivien und Peru zusammen.

Niños de la Tierra ist Mitbegründer des Cercle des ONGD und der Boutique Tiers-Monde Bettemburg sowie Mitglied von Transfair-Minka und von Attac.

Wir sind vertreten bei Beetebuerg Hëlleft a.s.b.l. und Cristo Vive Europa-Partner-Lateinamerikas.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage: www.niti.lu

Öffentlichkeitsarbeit

Unser INFO erscheint viermal im Jahr. Berichte über unsere Projekte in Südamerika sowie über unseren Einsatz in Luxemburg, Hintergrundinformationen über Südamerika, vor allem über Chile und Bolivien, sowie Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt kommen in unserer Zeitschrift zur Sprache.
Weitere aktuelle Berichte auf unserer Webseite : www.niti.lu.

Unser Engagement in Chile, Bolivien und Peru

– Chile

1987 bis heute: Einsatz in den Armenvierteln von Santiago, Curico, Molina, Petorca, Viña del Mar und bei den Mapuche-Indianern in der Gegend um Temuco: Projekte in den Bereichen Erziehung, Gesundheit, Umwelt, Landwirtschaft und Menschenrechte.

Partner: 
– Corporación Crearte
– Corporación Kairós
– Fundación Hogar Esperanza
– Fundación Cristo Vive Chile
– Fundecam/Temuco

– BOLIVIEN

Seit 2001 haben wir im ärmsten Land Südamerikas folgende Projekte verwirklicht:
– drei Gesundheitszentren, davon zwei im Hochgebirge der Anden (HGA),
– Bau eines Versorgungssystems für Trinkwasser im HGA;
– Bildungsprogramme für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im HGA, in Potosí und El Alto/La Paz.

Partner: 
– Asociación Anawin
– Fundación Cristo Vive Bolivia

– Peru

Januar 2009: Unser erstes Projekt in Peru wurde ins Kooperationsministerium eingereicht. Es handelt sich um das Zentrum SONQO WASI für misshandelte Frauen in Cusco.

Partner:
– Fundación Cristo Vive Perú